Freitag, 2. Mai 2014

Statement-Kette mal anders

Hallo zusammen,

was kommt dabei raus, wenn zwei Menschen aufeinandertreffen, die gerne Blödsinn labern (In diesem Falle unser EDVler und ich)? Zum Beispiel eine Kette aus einem Arbeitsspeicher.

Und wenn man sich schon die Mühe macht, eine Kette zu basteln, kann man ja auch gleich einen Post draus machen :)

Aaaaalso, man braucht dazu:
- einen ausrangierten, viel zu kleinen Arbeitsspeicher
- eine Kette, gold oder silber nach persönlichem Geschmack, da im Arbeitsspeicher beide Farben vorkommen passt beides, ich habe ich für 45 cm Länge entschieden
- Metallringe in Farbe der Kette, um sie am Arbeisspeicher zu befestigen


Die Umsetzung ist ganz einfach. Erstmal die Kette möglichst mittig durchtrennen.


Dann feststellen, dass man ja etwas braucht, um den Arbeitsspeicher an der Kette zu befestigen, also noch zum Müller rennen und Metallringe besorgen. Zwei davon leicht auseinanderbiegen, einen durch das Loch im Arbeisspeicher und das letzte Kettenglied fädeln und wieder zusammendrücken.


Das gleiche auf der anderen Seite, schon ist die Arbeitsspeicher-Kette fertig.


Jetzt bleibt nur noch: Tragen!


So, manchmal müssen auch nicht ganz ernstgemeinte Posts sein, man sieht sich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten