Sonntag, 8. März 2015

Blogbattle Nr. 6 - Randgruppe

Randgruppe. Eine Gruppe am Rand (nicht der Rand einer Gruppe, das wäre schließlich ein Gruppenrand). Am Rand wovon? Am Rand der Gesellschaft? Aber wer will da schon mittendrin sein? Gehören wir nicht alle irgendwelchen Randgruppen an? Wer ist schon 100% vollkommen "normal"? Sei es die Haarfarbe, der Job, Religion, Schuhgröße, Nationalität.... Ich könnte gar nicht aufzählen, zu wie vielen Randgruppen allein ich gehöre!

Was genau macht eine Randgruppe eigentlich aus? Diesmal befrage ich dazu nicht Wikipedia, sondern gehe von meiner eigenen Definition aus. Eine Randgruppe ist eine Gruppe von Menschen, die durch eine bestimmte Eigenschaft von der Norm abweicht, aber nur so weit, dass es noch genug Andere mit der gleichen Eigenschaft gibt.

Randgruppe ist somit für mich eines der sinnlosesten Wörter, die es gibt, weil es quasi nichts ausagt.

Für mich ist das der letzte Beitrag in der Blogbattle, ich schaffe das einfach nicht mehr. Euch ist wahrscheinlich auch schon die sinkende Qualität meiner Beiträge aufgefallen, und das macht dann ja auch keinen Sinn.

So lange wünsche ich euch viel Spaß mit den anderen Teilnehmern:
- Schakals Gedankenwelten
- The music box of a morbid Wonderland
- Wetterschaf
- Lili
- dycherFyrst
- PAL
- Mary 
- Chelsea
- und natürlich der Lordn 

Kommentare:

  1. Latürnich musst Du dabei bleiben!!! Das hier ist kein Wunschkonzert wo man einfach so aussteigen kann. Lass Dich meinetwegen nächste Woche fressen, aber einfach so abhauen? Nix da!
    Für den Ausstiegswunsch: 6
    Für den Post selbst: 2-

    AntwortenLöschen
  2. Interessant, wie sich bereits nach dem 5. gelesenen Post wieder eine Übereinstimmung aller Teilnehmer abzeichnet. Die Kernaussage ist treffend dargestellt, auch wenn hier wieder die Kürze zu bemängeln ist. Von daher von mir nur eine 3+. Und schade, dass du aufhörst, aber alle Gute für die Zukunft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Alles gute für die Zukunft" klingt wie ein Abschied für immer, schreib doch nicht sowas :)

      Löschen
    2. für die Blogger-Zukunft ^^ ausserdem kannst du ja später wieder einsteigen ...

      Löschen
  3. Wie, aussteigen???
    Leider sehr kurz, aber trotzdem gut geschrieben. Von mir gibt's eine 2-

    AntwortenLöschen
  4. Ich verbiete dir einfach das du aussteigst... Dir geb ich für den etwas kurzen Post eine 2- aber wie du ja immer sagt Qualität statt Quantität

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass du aussteigst. Aber man soll ja niemanden zu seinem Glück zwingen.
    Leider etwas kurz, auch wenn die Kernaussage gut getroffen ist. Von mir gibts ne 3 dafür.

    AntwortenLöschen
  6. Aussteigen? D: Jibt's nich

    Kriegst von mir heute eine 3

    Gruß Schafi

    AntwortenLöschen
  7. Für die Kernaussage geb ich dir ne 2. Aussteigen gibts nich. *g* Aber wenn du es zeitlich nicht schaffst, ist das ok. :)

    AntwortenLöschen
  8. schade, das du aussteigst. Dein Beitrag fand ich wesentlich besser als meinen eigenen, wenn er doch auch recht schnell zu Ende war. Von daher gibt es eine 2

    AntwortenLöschen