Freitag, 13. Dezember 2013

Astor perfect stay smooth Velvet effect 612 Devil in me

Hallo zusammen,

heute muss ich euch von einer großen Enttäuschung berichten, wobei sie nur so groß ist, weil ich zuerst so begeistert war. Es geht um einen Nagellack aus der aktuellen Heidi-Kollektion von Astor, den blauen "Devil in me" (wie die auf den Namen kommen, frage ich mich auch).
Auf jeden Fall war ich schon hin und weg, als ich ihn auf einem Blog (weiß mal wieder nicht mehr welchem) gesehen habe: ein schimmerndes Blau mit mattem Finish, so etwas habe ich noch nicht gesehen (die anderen Farben genauso, aber die haben mir nicht so gut gefallen).
Dann habe ich ihn heute Morgen lackiert, weil ich etwas mehr Zeit hatte als sonst, und siehe da, er kommte mich noch mehr begeistern. Der perfekte "ich muss in einer Viertelstunde los"-Lack, trocknet rasant (beim ersten Daumen war der erste Pinselstrich schon angetrocknet, als ich den zweiten gemacht habe) und ein einwandfreier Onecoater! Doch die Begeisterung hat nicht besonders lange angehalten,  seht selbst:
Mittags war schon deutliche Tipwear zu erkennen (leider konnte ich nur mit der Handykamera fotografieren)
Abends sahen sie dann schon so aus, und gerade an diesem Tag habe ich ganz bestimmt nicht viel mit den Händen gearbeitet, ich saß 6 Stunden in einer Besprechung.

Ich habe mich ja schon damit abgefunden, dass Nagellack auf meinen Nägeln nicht lange hält, aber einen Tag sollte man doch erwarten können, oder?

Keine Kommentare:

Kommentar posten